Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FHW. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robert von Eberhahn

unregistriert

41

Dienstag, 13. Januar 2009, 23:56

echt geile Sachen dabei, herzhaft gelacht :thumbsup:

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 21. Januar 2009, 16:44



In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

43

Samstag, 24. Januar 2009, 16:31

Begehbarer Kleiderschrank oder: The real difference between man and woman! :D

http://www.youtube.com/watch?v=pWEjJfjNu44


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Wilhelm Schulz

FHW-Member

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

44

Samstag, 24. Januar 2009, 21:33

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren in Chicago. Er würde gerne in
seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein, alt und schwach.

Deshalb schreibt er eine E-Mail an seinen Sohn, der in Paris studiert.

“Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig weil ich in meinem Garten keine
Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst, könntest Du
mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater.”

Prompt erhält der alte Mann eine E-Mail:” Lieber Vater, bitte rühre auf
keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich ‘die Sache’
versteckt. Dein Sohn Ahmed.”

Keine sechs Stunden später umstellen die US Army, die Marines, das FBI und

die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle für Scholle
auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts. Enttäuscht
ziehen sie wieder ab.

Am selben Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem
Sohn:
“Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist

und du Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich nicht für dich tun. In
Liebe, Ahmed”

Panzerkampf ist Kampf aus der Bewegung!
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhls zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 27. Januar 2009, 17:05



In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Heinz Bär

FHW-Member

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 1. Februar 2009, 00:18



Japsen sind schon irgendwie deftig am arsch ^^

Emil Gruber

unregistriert

47

Montag, 2. Februar 2009, 15:38

hier ch hab mal nen übersetzer benutzt
Unfortunately there is no side swapping this campaign Gruber, you will have to sit tight on the allied side until next campaign, but dont let that stop you playing! Sign up in the allied sign up thread and get assigned to company so you can participate in the next scrim.


dann kam heraus


Leider gibt es keine Seite, die diese Kampagne Gruber austauscht, müssen Sie auf der verbündeten Seite bis folgende Kampagne fest sitzen, aber lassen nicht diesen Anschlag Sie spielend! Unterzeichnen Sie oben im verbündeten unterzeichnen oben Gewinde und erhalten zugewiesen Firma, also können Sie am folgenden Baumwollstoff teilnehmen.

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

48

Montag, 2. Februar 2009, 17:06

:thumbsup: geil... *tränenwegwisch*


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 8. Februar 2009, 11:38

:thumbsup: Aber eigentlich find ich das fies, den Schulz in dem Zustand zu filmen und dann noch on zu stellen!


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Emil Gruber

unregistriert

51

Sonntag, 8. Februar 2009, 12:03

stimmt timpe haste eigentlich recht desshalb hab ich dich auch noch reingepackt XD
http://www.youtube.com/watch?v=IGSbjLLRnFk&feature=related


nicht böse sein ;) nur ein scherz

Wilhelm Schulz

FHW-Member

Beiträge: 2 043

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 8. Februar 2009, 12:54

mein gott es war früh morgens um 14 uhr da kann man auch mal noch 2 promille drin haben

Panzerkampf ist Kampf aus der Bewegung!
Vorwärts immer, rückwärts nimmer!

Man sollte sich die Gelassenheit eines Stuhls zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:21

Ja, wir haben den Stamm aber noch heimgebracht, Schulzi hat das Schild zur Hilfe mitgebracht dann hats geklappt...


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Franz Stucker

FHW-Member

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 25. August 2008

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 10. Februar 2009, 12:51

Österreichs Militär - Hunde gehen auch in die Schule! ;)




ROT WEISS ROT bis in den tod


A.E.I.O.U. - Austriae est imperare orbi universo

Emil Gruber

unregistriert

55

Dienstag, 10. Februar 2009, 13:03

nuuu kloar der vorderste is meiner XD

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 10. Februar 2009, 16:16

Na als Rottweiler musst ja auch erstmal den Dialekt lernen! :thumbsup:


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Jan von Spreckels

FHW-Unterstützer

Beiträge: 1 156

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

57

Samstag, 14. Februar 2009, 01:36

"Wenn man mal nicht weiter weiß, einfach mal nachladen!"

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

58

Samstag, 14. Februar 2009, 16:42

Typische Fragen an den Hundehalter und die

besten Antworten:



"BEISST DER?"

- Nein, er schluckt im Ganzen!

- Nein, aber er küsst unheimlich gut!

- Nein, er hat schon gefrühstückt!

- Ja glauben Sie, dem graust es vor gar nix?

- Er darf keine Kinder beißen, denn bei

Kindern weiß

man ja

nie, wo sie vorher waren und ob sie geimpft

sind!

- Nein, er tritt vors Schienbein!



"HÖRT IHR HUND?"

- Sicher, er reagiert nur nicht!



"TUT DER WAS?"

- Nein, in den nächsten zwei Stunden nicht.

Er verdaut noch den Yorkie!

- Nein, er lebt von der Stütze!



"IST DA EIN KAMPFHUND MIT DRIN ?"

- Ich hab ihn noch nicht aufgemacht und

reingeguckt.



"MAG DER KINDER?"

-Ja, gut durch und mit viel Ketchup! oder

-Ja, aber ein ganzes schafft er nicht



Besser als nur zu rufen "Der tut nix,

der will nur

spielen" oder???


In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Karl Timpe

FHW-Member

Beiträge: 356

Registrierungsdatum: 24. August 2008

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 15. Februar 2009, 02:36



In Scandinavia, when the first christian pilgrims came to our country, our sisters used to hang them in trees
because
they
talked
too
much!

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 29. August 2008

  • Nachricht senden

60

Montag, 16. Februar 2009, 20:38

Einfach nur owned

Deswegen mag ich die Spezies nicht. Hier heuchelt sich jeder etwas von einem Sozialstaat vor, aber letzten Endes befinden wir uns alle in unserer kleinen, gegenüber dem Tierreich nur geringfügig komplizierten Matrix, in der es darum geht, sich sein Leben zu sichern und dieses möglichst erträglich zu gestalten. Kein Wunder dass Leute durchdrehen und mit Maschinengewehren in die Schule stürmen

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Counter:

Hits heute: 11 349 | Hits gestern: 8 612 | Hits Tagesrekord: 47 840 | Hits gesamt: 13 361 570